Umweltzone Hamburg (blau) - Deutschland

Feinstaub, Stickoxide und Ozon können Einfluss nehmen auf die Gültigkeit von Plaketten.
Informieren Sie sich hier über den aktuellen und zukünftigen Gültigkeits-Status der Plaketten.

Gültigkeit der Plaketten heute, 21.05.2018.

Es gibt keine Vorwarnung.

Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.

Oben genannte Übersicht stellt den aktuellen Einfahrstatus der Zone dar. Um den Einfahrstatus ab Gültigkeit der jeweiligen Dieselfahrverbotszone zu erfahren, klicken Sie bitte auf die darüber befindlichen Kalendersymbole und wählen das entsprechende Datum. Benzin-Fahrzeuge mit grüner 4-er Plakette können die Zone ab dem 28.05.2018 trotzdem jederzeit befahren.

Die Umweltzone Hamburg (blau)

Die Stadt Hamburg hat am 28.02.2018 ein Dieselfahrverbot für einen Teil der Max-Brauer-Allee und die gesamte Stresemannstraße erlassen.
Ab dem 28.05.2018* gelten für diese beiden Straßen ein Verbot für PKW und LKW Dieselfahrzeuge, welche die Euronorm 6 nicht erfüllen.
Als Ausnahme ist festgelegt, dass auf der Stresemannstraße das Verbot nur für LKW gilt und noch nicht für PKW.

Aufgrund des Urteils vom Bundesverwaltungsgericht vom 27.02.2018 können Dieselfahrverbote seit diesem Datum durch deutsche Städte und Kommunen rechtlich ermöglicht werden. Hierbei können einzelne Straßen oder ganze Gebiete als Fahrverbotszonen ausgewiesen werden. Diese Dieselfahrverbotszonen (Blaue Zonen) können auf verschiedene EURO-Klassen und verschiedene Fahrzeugtypen bezogen und zudem auch zeitlich begrenzt werden.

Hamburg ist die erste Stadt in Deutschland, die Dieselfahrverbote im Kampf gegen Stickoxide einsetzt.
* Die Stadt Hamburg hat den Termin neu auf den 28.05.2018 verschoben

Tabellarische Übersicht über die Umweltzone

Name der Umweltzone:
Umweltzone Hamburg (blau) - Deutschland

Umweltzone angekündigt am:
28.02.2018

Umweltzone in Kraft ab:
28.05.2018

Art der Umweltzone:
Ständig gültig

Aktuelle Pflicht für Plaketten:
PKW (M1), Wohnmobil (M1), Schweres Wohnmobil (M1), Leichte Nutzfahrzeuge (N1), Lkw (Transporter) (N2), Lkw (N2), Lkw (N3), Kleinbus (M2) und Reisebus (M3)

Aktuell ab 28.05.2018 erlaubte Plaketten-Klassen:
Klasse 5 und Klasse 6  (sauberste Klasse = 6).

Verschärfung erlaubte Plaketten-Klasse:
Wahrscheinlich. Siehe Punkt Besonderheiten.

Fahrverbote (ständig):
LKW der Fahrzeugtypen N1, N2 und N3 und Busse der Fahrzeugtypen M2 und M3, die die EURO Norm 6 nicht erfüllen sowie PKW und Wohnmobile < 3,5 t des Typs M1 die die EURO Norm 6 nicht erfüllen.

Fahrverbote (temporär):
Derzeit keine bekannt

Geldbußen:
25-160 Euro.

Gebiet/Ausdehnung der Umweltzone:
Die Umweltzone umfasst einen 600 Meter Abschnitt der Max-Brauer-Allee zwischen der Julius-Leber-Straße und der Holstenstraße, sowie die komplette Stresemannstraße.

Besonderheiten:
Das Diesel-Fahrverbot in Hamburg bezieht sich derzeit nicht auf Benzinfahrzeuge. In der Zone Stresemannstraße sind nur Diesel LKW mit EURO 0-5 vom Fahrverbot betroffen, PKWs (Diesel/Benzin) dürfen hier derzeit noch ohne Einschränkung fahren.

Der Termin für eine Einführung einer dunkelblauen Plakette 6 steht noch nicht fest.


Umweltzone Kontakt und Ausnahmeregelungen:
Derzeit keine bekannt

Hinweis:
Die Einführung einer Blauen Plakette (hellblau/dunkelblau) ist gesetzlich noch nicht verabschiedet. Von daher ist derzeit auch noch nicht entschieden, welche Farben und Emissions-Klassen die Blaue Plakette bekommen soll. Die Darstellung der blauen Umweltzonen und ihrer Grenzen, sowie deren Einführungsdaten, zeigen den aktuellen Kenntnis- und Wissensstand.



17.05.2017 n-tv.de - Hamburg bereitet Fahrverbote vor Vor diesem Moment hatten viele Dieselfahrer in Deutschland Angst: Hamburg stellt als erste Stadt Fahrverbotsschilder für Diesel au... hier weiter lesen

12.05.2017 abendblatt.de - Diesel-Fahrverbot könnte noch entschärft werden Grund: Den Hamburger Behörden fehlt nach wie vor die Begründung zu dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts... hier weiter lesen

25.04.2018 shz.de - Diesel-Fahrverbote in Hamburg: Ende Mai wird's ernst Knapp fünf Wochen Galgenfrist bleibt Besitzern älterer Dieselautos noch: Voraussichtlich in der Woche... hier weiter lesen

10.04.2018 welt.de - Wie sinnvoll sind Diesel-Fahrverbote für einzelne Straßen? Von Ende April an sind 600 Meter der Hamburger Max-Brauer-Allee für ältere Dieselfahrzeuge tabu... hier weiter lesen

03.04.2018 focus.de - Umweltbundesamt will größere Umweltzonen Hamburg prescht vor. Am Tag, an dem Bundesrichter in Leipzig Diesel-Fahrverbote für grundsätzlich zulässig erklärt haben... hier weiter lesen

19.03.2018 sueddeutsche.de - Fahrverbot? Eher eine kleine Diesel-Intoleranz Der Hamburger Umweltsenator Jens Kerstan müsste schwanken wie ein angeschlagener Preisboxer... hier weiter lesen

15.03.2018 ndr.de - Hamburger Diesel-Fahrer gewinnt Prozess gegen VW Das Hamburger Landgericht hat Volkswagen Hamburg dazu verurteilt, ein Dieselfahrzeug mit gefälschten... hier weiter lesen

07.03.2018 abendblatt.de - Diesel-Urteil könnte zu mehr Tempo 30 in Hamburg führen Das Urteil des Leipziger Bundesverwaltungsgerichts zu Dieselfahrverboten vom Februar... hier weiter lesen

06.03.2018 abendblatt.de - Umweltplaketten: Erst Rot, Gelb, Grün – und jetzt Blau? Um Fahrverbote für Dieselautos zu vermeiden, sollen neue Plaketten eingeführt werden... hier weiter lesen

27.02.2018 ndr.de - Diesel-Fahrverbote: Hamburg wird Vorreiter In Hamburg müssen Autofahrer schon in wenigen Wochen mit Diesel-Fahrverboten rechnen. Umweltsenator... hier weiter lesen

11.02.2018 abendblatt.de - Schlechte Luft in Hamburg: Linke fordert Fahrverbote Schönstes Winterwetter am Sonnabend in Hamburg – doch die Luft war schlecht... hier weiter lesen

21.01.2018 morgenpost.de - Umwelthilfe verklagt Hamburg wegen VW-Schummel-Diesel Die Umweltschützer hatten die Kfz-Zulassungsstellen aufgefordert... hier weiter lesen