Blaue Plakette bleibt im Blick der Politik!

Wann, Wo, Warum: Tagesaktuelle Infos zur Blauen Plakette

 

Verkehrsministerkonferenz verurteilt einheitlich falsche Stickoxidwerte – Hessischer Verkehrsminister fordert Blaue Plakette noch vor der Bundestagswahl. Bei der am 27./28.04.2017 stattgefundenen Konferenz der Verkehrsminister von Bund und Ländern standen Beratungen über Maßnahmen zur Verringerung von Stickoxiden im Mittelpunkt. Im Kern der Diskussion ging es um die vom Umweltbundesamt aktuell gelieferten Daten über eine sechsfache Überschreitung der Grenzwerte von 80 Milligramm von neuen EURO 6 Dieselfahrzeugen, die damit nicht besser waren wie die von EURO 5 Dieselfahrzeugen.
Bis Ende des Jahres 2017 muss nach den Ministern darüber Klarheit herrschen, welche Minderungspotenziale für Stickoxide bestehen und welche Kosten dabei anfielen. Ebenso wie eventuelle Kosten und Nutzen von Nachrüstungsprogrammen für Dieselfahrzeuge sein könnten.
Der Hessische Verkehrsminister Al-Wazir und die Minister und Senatoren von Berlin, Bremen und Baden-Württemberg drangen zudem darauf, dass der Bund eine Blaue Plakette für Euro-6-Fahrzeuge ermöglicht, da nur mit dieser Plakette eine Unterscheidung zwischen älteren und neuen Modellen bei einem Fahrverbot möglich ist. Zudem wird von allen inländischen und ausländischen Herstellern erwartet, dass sie ihren Kunden schnellstmöglich eine Nachrüstung vor allem von Euro 5-Diesel Fahrzeugen anbieten.

Fahrverbote für Dieselfahrzeuge ab 2018

Am 21. Februar hat mit Stuttgart erstmals eine Stadt in Deutschland eine Fahrverbotszone für Dieselfahrzeuge beschlossen, die nicht der EURO 6 Norm entsprechen. Stuttgart gilt als eine der schmutzigsten Städte Deutschlands, was Luftqualität bei Feinstaub und NOx angeht. Die geografische Lage der Stadt, die in einem Talkessel liegt, und ihre Verkehrsinfrastrukturen führen dazu, dass die Schadstoffe lange in und über der Stadt bleiben. Stuttgart hatte lange für die Einführung der Blauen Plakette (NOx-Plakette) gekämpft, wird bisher aber – wie auch andere deutsche Städte – vom Bundesverkehrsminister Dobrindt gebremst.
Dieser hat, genau wie seine Vorgänger, ständig die Interessen der Autohersteller vertreten und deren bewiesene und vermutete Abgasschummeleien kleingeredet, statt sich intensiv darum zu kümmern, dass Dieselfahrzeuge endlich im Realbetrieb die Abgaswerte erreichen, die bisher in Hochglanzprospekten den potenziellen Käufern ein umweltkompatibles Auto suggerierten.

Ein ganz anderes Problem wird nun auf Stuttgart und den diesem Beispiel folgenden Städten wie Berlin, Hamburg, München, etc. zukommen, die ein Fahrverbot für Dieselfahrzeuge verhängen, die nicht der EURO 6 Kategorie entsprechen.
Dies ist die Frage: Wie soll denn eine berechtigte Einfahrt in eine Umweltzone kontrolliert werden, wenn denn nicht mit einer Blauen Plakette?  Wie man das macht und was die Polizeigewerkschaft davon hält, das lesen Sie hier...

Wir geben Ihnen den Überblick über die verschiedenen Plakettenarten, die bei Feinstaub-, Stickoxid-, Elektro-, CO₂- und Umweltthemen durch nationale Behörden eingesetzt werden. Wir besorgen Ihnen die notwendigen Plaketten und Vignetten der jeweiligen Länder in Europa ...
Darf mein Diesel weiter in die Stadt? Wie geht es mit dem Wirtschaftsverkehr weiter? Ist das nicht alles ein bisschen Gaga? Das sind alles berechtigte Fragen unserer besorgten Bürger! Sinn und Unsinn rund um NOₓ & Co. – alle 14 Tage bei Blue-Toons neu aufs Korn genommen. ...
Stickoxide - vor allem von Dieselfahrzeugen - sind der Grund, warum es die Blaue Plakette gibt. Wer wissen will, wie und wo Stickoxide wirken, wer außer VW & Co. für diese verantwortlich ist und wie diese unsere Gesundheit schädigen, kann sich hier detailliert darüber informieren ...
Blaue Umweltzone Zonenschild blau
Wann, wo und wie die blauen Umweltzonen in welchen Städten eingeführt werden sollen und können, legt die jeweilige Kommune fest. Berlin, München, Stuttgart & Co. werden ihre Regelungen rechtzeitig bekanntgeben. Alle News aus den Städten dazu finden Sie hier ...

Die Blaue Plakette und Umweltzonen in den Medien

26.06.2017
Zwischen 1990 bis 2015 verringerte sich der Ausstoß von Stickstoffoxiden von jährlich 2.886,63 auf 1.186,15 Kilotonnen. Die Stickstoffoxid-Emissionen... hier weiter lesen
 
23.06.2017
Im Stuttgarter Gemeinderat wird es in der kommenden Woche trotz des intensiven Werbens von OB Fritz Kuhn (Grüne) absehbar keine Mehrheit... hier weiter lesen
 
22.06.2017
Untätigkeit der Staatsregierung gefährdet die Gesundheit der Bürger... hier weiter lesen
 
21.06.2017
Nach dem Vorstoß von Stuttgart und zuletzt München wird in Deutschland heftig über ein Fahrverbot für Dieselautos in Innenstädten diskutiert. Auch Nürnbergs Oberbürgermeister... hier weiter lesen
 
19.06.2017
In der Debatte um mögliche Fahrverbote will sich der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) noch vor der Sommerpause... hier weiter lesen
 
16.06.2017
Angesichts möglicher Fahrverbote für Dieselautos in Innenstädten hat der Deutsche Städtetag die Einführung der blauen Plakette gefordert... hier weiter lesen
 
15.06.2017
Im Kampf gegen gesundheitsgefährdende Stickoxide will der Berliner Senat zunächst keine Fahrverbote für ältere Diesel-Fahrzeuge einführen. Stattdessen setze die Senatsverwaltung... hier weiter lesen
 
14.06.2017
Die Stadt München zieht die Einführung eines flächendeckenden Fahrverbots für Diesel-Autos in Betracht. Nach der Veröffentlichung neuer, erschreckender Zahlen... hier weiter lesen
 
Blaue Plakette N OX 2017 (Guilloche)
Die Deutsche Umwelthilfe hat eine Definition der Berechtigten für eine Blaue Plakette erstellt. Demnach sind dies im Wesentlichen nur noch Diesel-Fahrzeuge, die der Abgasnorm Euro 6 entsprechen sowie Benzin-Fahrzeuge mit der Norm Euro 3 und höher. Alle Details und mögliche Alternativen hier ...
Grüne Plakette B MK 5653 (Guilloche)
Die grüne Umweltplakette oder auch Feinstaubplakette genannt ist für Euro-4 Fahrzeuge vorgesehen, die in deutsche Umweltzonen einfahren wollen. Die Information zur Deutschen Umweltplakette erfolgt in 21 Sprachen und kann bei uns innerhalb 24h käuflich erworben werden ...
Alle Europäische Plaketten und Vignetten sowie die dazugehörigen Verbotsschilder der Umweltzonen in einem Kartenspiel. Das 32-er Spiel ist als Spielquartett, als Wissensspiel sowie als Skatspiel geeignet. Es werden alle derzeit geltenden und demnächst einzuführenden Plaketten und Vignetten erklärt. Mehr Info hier ...
Green Zones informiert auf über 40 Europäischen Webseiten zur Thematik Feinstaub/Stickoxide, Umwelt und CO2 in mehr als 20 Sprachen über die zunehmenden Einschränkungen des Verkehrs in den Europäischen Ländern durch die Einrichtung von Umweltzonen ...